Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Volksbank investiert in Standort

Die Volksbank bleibt ihrem Standort am Kesselbrink treu – und investiert dort in den kommenden 2 ½  Jahren über 15 Millionen €. Ab nächstem Herbst wird das alte Gebäude am Kesselbrink komplett entkernt, modernisiert und mit einer neuen Fassade versehen. Während der Umbauphase zieht die Bank in das Gebäude der ehemaligen Stadtbibliothek um.

Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh will ein Signal setzen und verspricht sich von der Komplettmodernisierung ihrer 60er-Jahre- Immobilie eine Aufwertung für das gesamte Quartier zwischen Jahnplatz und Kesselbrink. Ab Mitte 2017 sollen dann 140 Mitarbeiter in der, neben Gütersloh, zweiten Zentrale der frisch fusionierten Volksbank arbeiten. Nach der Übergangsphase soll dann auch ein schlüssiges Konzept für die alte Stadtbibliothek ab 2018 vorliegen. Volksbank-Vorstandschef Thomas Sterthoff stellte heute eine Mischung aus Wohn-, Geschäfts- und öffentlicher Nutzung in Aussicht.

Mit den laufenden Geschäften im Fusionsjahr ist die Volksbank auch sehr zufrieden – u.a. konnten bislang über 3500 neue Genossenschaftsmitglieder gewonnen werden.