Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Vollsperrung des Jahnplatz weiter Option

Wie soll der Jahnplatz aussehen, wenn dort einmal die Stadtbahnlinie 5 rüberfährt? Mit dieser Frage will sich am Dienstag der Stadtentwicklungsausschuss beschäftigen. Obwohl ein Verkehrsgutachten einen autofreien Jahnplatz nicht so positiv bewertet hatte, wollen die Politiker diese Möglichkeit eingehender überprüfen. In der Sitzung am 5. November  sollen zwei der fünf Varianten des Gutachtens in die engere Auswahl kommen. Auch die Vollsperrung des Jahnplatz will der Ausschuss weiter untersuchen, obwohl der Bielefelder Einzelhandel strikt dagegen ist. Die Händler befürchten hohe Umsatzverluste. Für Fußgänger und Radfahrer, den Öffentlichen Nahverkehr und das städtebauliche Potential hätte die Vollsperrung aber die größten Vorteile, heißt es in der Vorlage des Verkehrsamtes. Eine im Gutachten gleich gut bewertete Option, in der der Verkehr nur einspurig fährt, aber alle Straßen offen bleiben, wäre so vom Tisch.