Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Warnung vor Ambrosie

Die Stadt Bielefeld warnt auch in diesem Jahr wieder vor der Beifuß-Ambrosie. Die Pflanze kann zu starken allergischen Reaktionen führen. Der Kontakt sollte deshalb gemieden werden.  
Weil die eingeschleppte Pflanze sich aber immer weiter verbreitet, sollen Bestandsmeldungen helfen, das Kraut systematisch zu entfernen. Die Beifuß- Ambrosie findet sich vor allem in Hausgärten und dort in der Nähe von Vogelfutterplätzen. Denn ihr Samen ist häufig in Vogelfuttermischungen versteckt. Auch in verunreinigtem Saatgut von Sonnenblumenfeldern kommt der Samen vor. Die Ambrosie zu entfernen, ist Sache der Garten und Grundstücksbesitzer.

Erneute Sonderaktion im Bielefelder Impfzentrum: Termine für 60-70 Jährige verfügbar
Ab sofort gibt es noch einmal die Möglichkeit für alle 60 bis 70 Jährigen einen Termin für eine Corona-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca zu erhalten. Wer einen Termin im Impfzentrum an...
Halbzeit beim Jahnplatz-Umbau
Es ist Halbzeit beim Jahnplatz-Umbau, derzeit liege man voll im Plan, heißt es von der Stadt. Bis zum Frühjahr 2022 sollen die Umbau-Arbeiten abgeschlossen sein. Aktuell laufen die Vorbereitungen für...
Arminia-Spiel bei Hertha auf den 9. Mai verlegt
Infolge der Spielverlegungen wegen der Corona-Quarantäne bei Hertha BSC wird Arminias Auswärtsspiel in Berlin um zwei Tage von Freitag , den 7. Mai , um 20 Uhr 30 auf Sonntag den 9. Mai um 18 Uhr...
Weniger Auslandsumsätze in Bielefelder Industrie
Wegen der Coronakrise sind die Auslandsumsätze in der Bielefelder Industrie im vergangenen Jahr um 9,5 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro gesunken. Damit ist die Situation in Bielefeld laut dem...
Kontaktbeschränkungen gelten auch im Privaten: Mehr Details zur Umsetzung der Corona-Notbremse in Bielefeld
Bielefelds Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger hat am Nachmittag Details der Umsetzung der Bundes-Notbremse in Bielefeld bekannt gegeben. Hier findet ihr alle Regeln der bundesweiten Notbremse. Sie...
133 Konsolenspiele in RE zwischen Bielefeld und Hamm sichergestellt
Beamte der Bundespolizei haben gestern in einem Regionalexpress von Bielefeld nach Hamm Konsolenspiele im Wert von mehr als 4000 Euro sichergestellt. Im Rahmen einer polizeilichen Kontrolle kurz vor...