Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wasser wird wohl teurer

Das Leitungswasser wird wahrscheinlich in Bielefeld teurer. Laut der „Neuen Westfälischen“ will der Aufsichtsrat der Stadtwerke im Dezember darüber beraten. Demnach decken die Erlöse die Kosten nicht mehr. Der Hauptgrund dafür liegt beim Wasserverbrauch in Bielefeld: Weil in der Stadt weniger Wasser verbraucht wird, decken die daraus resultierenden Einnahmen nicht mehr die Kosten, die durch die Instandhaltung der Leitungen entstehen. Das lässt die Kosten steigen und verringert die Einnahmen. Wurden 1991 noch 20,3 Millionen Kubikmeter Wasser an die Stadtwerke-Kunden geliefert, waren es im Jahr 2011 nur noch 16,9 Millionen.