Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Weitere Fragen im Hooligan-Prozess

Der Angriff von Hooligans auf Fans der zweiten Mannschaft von Werder Bremen ist noch einmal Thema vor dem Bielefelder Landgericht. Dabei werden vor allem Zeugen des Angriffs vom 5. Mai gehört, darunter ein szenekundiger Beamter der Bielefelder Polizei und zwei weitere Zeugen, die den Angriff an der Jöllenbecker- / Ecke Wittekindstraße beobachtet haben. Außerdem wurde heute bereits die Chefärztin der Klinik gehört, in der der lebensgefährlich verletzte Bremen-Fan behandelt wurde. Bereits morgen geht der Prozess weiter. Ob es dann ein Gutachten geben wird, das den Angriff vom Mai nachstellt, ist noch unklar. Genauso die Frage, ob die zwei Haupttäter in einem gesonderten Verfahren, getrennt von den neun weiteren Angeklagten, verurteilt werden.