Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Weniger Insolvenzen

In Bielefeld ist die Zahl der Insolvenzen im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. 539 Mal mussten Insolvenzen angemeldet werden, das sind über 21 Prozent weniger als noch 2014. Der Großteil davon sind, genau wie im Vorjahr, Privatpersonen, die Pleite gegangen sind. Damit liegt Bielefeld im landesweiten Trend. In ganz Nordrhein-Westfalen wurden etwas mehr als 31.600 Anträge auf Insolvenz gestellt, 5,6 Prozent weniger als 2014.