Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Wertstoffhöfe verzeichnen Wachstum

Die drei Wertstoffhöfe in Bielefeld verzeichnen ein stetiges Wachstum. Gestern Mittag wurde erstmals in der Geschichte der Höfe die Zahl von 250.000 Anlieferern geknackt. Gerade jetzt nach Weihnachten sei der Andrang laut Bereichsleiter Gebken groß: Berge von Pappe und Verpackung werden angeliefert, genauso alte Elektrogeräte, die durch neue ersetzt worden waren. In 2015 werden die Bürger auf allen drei Wertstoffhöfen aller Voraussicht nach rund 26.700 Tonnen Abfall angeliefert haben – mehr als 86 Tonnen täglich. Die größten Mengen entfallen dabei auf Bau- und Grünabfälle, Papier, Holz Sperrmüll und Elektroschrott.  Am 2. Januar bleiben die Wertstoffhöfe übrigens geschlossen.