Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Widerstand gegen PRO NRW-Demo

In Bielefeld formiert sich zunehmend Widerstand gegen eine Kundgebung der Partei PRO NRW. Am 18. März will PRO NRW im Rahmen einer ganzen Demonstrationsserie gegen den so wörtlich „Asylmissbrauch“ in Bielefeld protestieren. PRO NRW gilt als rechtsextreme Partei. Das Bielefelder Bündnis gegen rechts will vor der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber an der Gütersloher Straße am 18. März eine Mahnwache abhalten. Die Grünen haben zusätzlich eine Demo angemeldet.