Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Zeugenaussagen zum Angriff

Im sogenannten Hooligan-Prozess vor dem Bielefelder Landgericht haben gestern zwei Zeugen ausgesagt. Das Paar hatte einen Teil des Überfalls an der Jöllenbecker Straße beobachtet. Das Paar kam Anfang Mai vom Arminia-Spiel und wurde durch den Lärm auf den Vorfall aufmerksam. Zu dieser Zeit befanden sich beide im Bereich Kurze Straße. Beide Zeugen gaben an, gesehen zu haben, wie ein Mann aus vollem Lauf auf das am Boden liegende Opfer eintrat. Die Zeugin war sich dabei sicher, dass der Tritt des Täters den Kopf des Mannes traf. Sie konnte den Hauptangeklagten aber nicht eindeutig identifizieren. Insgesamt sind in dem Prozess elf Männer wegen des Überfalls auf Fans von Werder Bremen angeklagt. Der Prozess wird nächste Woche fortgesetzt.