Responsive image

on air: 

Sebastian Wiese
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 8. Februar

Am Mittwoch dem 08.02.2023 werden in Bielefeld 85 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 95,5 (-4,5).  Die reale 7-Tages-Inzidenz inklusive Nachmeldungen liegt höher.

NRW-weit wird die Meldeinzidenz aktuell mit 109,5 (-3,6) ausgewiesen.

In den Bielefelder Kliniken werden nach letzten Angaben des RKI 4 (+1) Menschen mit Corona auf einer Intensivstation behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 6,02 (+0,23) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

720 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit dem Virus gestorbenen.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen. 

Hinweis: Die dargestellten Zahlen zeigen lediglich eine Tendenz, da es eine hohe Zahl an nicht erfassten Fällen gibt. Lediglich durch PCR-Tests nachgewiesene Infektionen gehen in die Statistik ein.

Das Bielefelder Corona Wochenupdate am 07. Februar

Am Dienstag dem 07.02.2023 werden in Bielefeld 76 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Darunter sind auch bislang nicht gemeldete Fälle vom Wochenende.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 100,0. (-15,0**).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz beim Robert-Koch-Institut mit 113,1 ausgewiesen. (+1,9**)

Nach Angaben der Stadt werden derzeit 53 (-11**) Patienten mit Corona in Bielefelder Kliniken behandelt. Laut Robert-Koch-Institut liegen aktuell 3 (+2**) Patienten auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in ganz NRW wird zuletzt mit 5,79 (+1,22**) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

720 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben. Vergangene Woche wurden drei Todesfälle gemeldet.

  • Eine 82 Jahre alte Frau, Impfstatus unbekannt ist mit Corona verstorben
  • Ein 82 Jahre alter Mann, Impfstatus unbekannt ist mit Corona verstorben
  • Eine 79 Jahre alte Frau, Impfstatus unbekannt ist an Corona verstorben
  • Ein 81 Jahre alter Mann, vollständig geimpft ist mit Corona verstorben

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen. 

** Vergleich zur Vorwoche

Die Coronalage in Bielefeld am 4. Februar

Am Samstag dem 04.02.2023 werden in Bielefeld 77 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 125,7 (+12,5).  Die reale 7-Tages-Inzidenz inklusive Nachmeldungen liegt höher.

NRW-weit wird die Meldeinzidenz aktuell mit 120,9 (+1,0) ausgewiesen.

In den Bielefelder Kliniken werden nach letzten Angaben des RKI 2 (+1) Menschen mit Corona auf einer Intensivstation behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 6,09 (+0,17) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

720 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit dem Virus gestorbenen.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen. 

Hinweis: Die dargestellten Zahlen zeigen lediglich eine Tendenz, da es eine hohe Zahl an nicht erfassten Fällen gibt. Lediglich durch PCR-Tests nachgewiesene Infektionen gehen in die Statistik ein.

Die Coronalage in Bielefeld am 3. Februar

Am Freitag dem 03.02.2023 werden in Bielefeld 71 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 113,2 (-3,3).  Die reale 7-Tages-Inzidenz inklusive Nachmeldungen liegt höher.

NRW-weit wird die Meldeinzidenz aktuell mit 119,9 (-1,3) ausgewiesen.

In den Bielefelder Kliniken wird nach letzten Angaben des RKI 1 (+/-0) Mensch mit Corona auf einer Intensivstation behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 5,92 (+0,49) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

720 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit dem Virus gestorbenen.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen. 

Hinweis: Die dargestellten Zahlen zeigen lediglich eine Tendenz, da es eine hohe Zahl an nicht erfassten Fällen gibt. Lediglich durch PCR-Tests nachgewiesene Infektionen gehen in die Statistik ein.

Die Coronalage in Bielefeld am 2. Februar: Drei weitere Todesfälle gemeldet

Am Donnerstag dem 02.02.2023 werden in Bielefeld drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Damit steigt die Zahl der an oder mit dem Virus gestorbenen Menschen aus unserer Stadt auf insgesamt 720.

Zudem werden 64 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 116,5 (-13,4).  Die reale 7-Tages-Inzidenz inklusive Nachmeldungen liegt höher.

NRW-weit wird die Meldeinzidenz aktuell mit 121,2 (+3,2) ausgewiesen.

In den Bielefelder Kliniken wird nach letzten Angaben des RKI 1 (+/-0) Mensch mit Corona auf einer Intensivstation behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 5,43 (+0,53) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen. 

Hinweis: Die dargestellten Zahlen zeigen lediglich eine Tendenz, da es eine hohe Zahl an nicht erfassten Fällen gibt. Lediglich durch PCR-Tests nachgewiesene Infektionen gehen in die Statistik ein.

Die Coronalage in Bielefeld am 1. Februar

Am Mittwoch dem 01.02.2023 werden 120 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 129,9 (+14,9).  Die reale 7-Tages-Inzidenz inklusive Nachmeldungen liegt höher.

NRW-weit wird die Meldeinzidenz aktuell mit 118,0 (+6,8) ausgewiesen.

In den Bielefelder Kliniken wird nach letzten Angaben des RKI 1 (+/-0) Mensch mit Corona auf einer Intensivstation behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 4,90 (+0,33) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

717 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit dem Virus gestorbenen.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen. 

Hinweis: Die dargestellten Zahlen zeigen lediglich eine Tendenz, da es eine hohe Zahl an nicht erfassten Fällen gibt. Lediglich durch PCR-Tests nachgewiesene Infektionen gehen in die Statistik ein.

Das Bielefelder Corona Wochenupdate am 31. Januar

Am Dienstag dem 31.01.2023 werden in Bielefeld 108 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Darunter sind auch bislang nicht gemeldete Fälle vom Wochenende.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 115,0. (+22,1**).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz beim Robert-Koch-Institut mit 111,2 ausgewiesen. (+23,9**)

64 (-18**) Menschen werden nach letzten städtischen Angaben in den Krankenhäusern der Stadt wegen einer COVID-19-Infektion behandelt. Laut Robert-Koch-Institut liegt aktuell 1 (-1**) Patient auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in ganz NRW wird zuletzt mit 4,57 (+0,18**) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit insgesamt 717 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben. Vergangene Woche wurden fünf Todesfälle gemeldet. Mit Corona verstarben zwei Frauen im Alter von 84 und 91, sowie ein 89 Jahre alter Mann. An Corona verstarb zwei  81 und 87 Jahre alte Männer. Bei allen wurde der Impfstatus als unbekannt angegeben.

Mit der Maskenpflicht in Zügen sowie Bussen und Bahnen und der Isolationspflicht nach einer Infektionen enden zum 01. Februar zwei der zuletzt noch relevantesten Corona-Regeln in Bielefeld und Nordrhein-Westfalen.

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen. 

** Vergleich zur Vorwoche

Die Coronalage in Bielefeld am 28. Januar: Zwei weitere Todesfälle gemeldet

Am Samstag dem 28.01.2023 werden in Bielefeld zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Damit steigt die Zahl der an oder mit dem Virus gestorbenen Menschen aus unserer Stadt auf insgesamt 716.

Zudem werden 75 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 125,1 (+3,2).  Die reale 7-Tages-Inzidenz inklusive Nachmeldungen liegt höher.

NRW-weit wird die Meldeinzidenz aktuell mit 111,7 (+5,3) ausgewiesen.

In den Bielefelder Kliniken werden nach letzten Angaben des RKI 3 (-1) Menschen mit Corona auf einer Intensivstation behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 4,72 (-0,34) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen. 

Hinweis: Die dargestellten Zahlen zeigen lediglich eine Tendenz, da es eine hohe Zahl an nicht erfassten Fällen gibt. Lediglich durch PCR-Tests nachgewiesene Infektionen gehen in die Statistik ein.

Die Coronalage in Bielefeld am 27. Januar: Ein weiterer Todesfall gemeldet

Am Freitag dem 27.01.2023 werden in Bielefeld 90 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 121,9 (+15,3).  Die reale 7-Tages-Inzidenz inklusive Nachmeldungen liegt höher.

NRW-weit wird die Meldeinzidenz aktuell mit 106,4 (+8,8) ausgewiesen.

In den Bielefelder Kliniken werden nach letzten Angaben des RKI 3 (-1) Menschen mit Corona auf einer Intensivstation behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 4,38 (-0,01) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit insgesamt 714 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit dem Virus gestorbenen.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen. 

Hinweis: Die dargestellten Zahlen zeigen lediglich eine Tendenz, da es eine hohe Zahl an nicht erfassten Fällen gibt. Lediglich durch PCR-Tests nachgewiesene Infektionen gehen in die Statistik ein.

Die Coronalage in Bielefeld am 26. Januar: Ein weiterer Todesfall gemeldet

Am Donnerstag dem 26.01.2023 werden in Bielefeld 77 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 106,6 (+0,9).  Die reale 7-Tages-Inzidenz inklusive Nachmeldungen liegt höher.

NRW-weit wird die Meldeinzidenz aktuell mit 97,6 (+5,1) ausgewiesen.

In den Bielefelder Kliniken werden nach letzten Angaben des RKI 4 (+1) Menschen mit Corona auf einer Intensivstation behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 4,39 (+0,24) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit insgesamt 713 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit dem Virus gestorbenen.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen. 

Hinweis: Die dargestellten Zahlen zeigen lediglich eine Tendenz, da es eine hohe Zahl an nicht erfassten Fällen gibt. Lediglich durch PCR-Tests nachgewiesene Infektionen gehen in die Statistik ein.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.