Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 18. Mai: Wieder hunderte Fälle nachgemeldet

Am Mittwoch dem 18.05.2022 werden in Bielefeld 745 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.*

Lediglich 134 stammen dabei aus den letzten zwei Wochen. Die übrigen 611 sind länger zurückliegende Nachmeldungen. Es zeigt sich, dass zwei Monate später bereits über 3.000 Fälle in die Statistik nachgemeldet wurden, die bereits im März von den Laboren festgestellt waren. Die damals ausgewiesenen Inzidenzangaben waren somit irreführend. Mitte März waren so Werte um 1.000 vom Gesundheitsamt gemeldet und an das RKI weitergegeben. Die jetzt erst bearbeiteten Labormeldungen ergeben jedoch zum Teil Werte über 2.000. Begründet wird dies mit vielen krankheitsbedingten Personalausfällen im Gesundheitsamt.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt soll auf unsere Nachfrage den Stand der eingehenden Laboruntersuchungen tatsächlich widerspiegeln. Sie liegt bei 337,9 (-19,2). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 388,0 (-16,6) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 67 (+/-0) Coronapatienten behandelt, davon 6 (+/-0) auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 3,72 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

550 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 24. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,4 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 17. Mai: Weiter viele Nachmeldungen

Am Dienstag dem 17.05.2022 werden in Bielefeld 615 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Nur 83 stammen allerdings aus den letzten zwei Wochen. Die übrigen 532 sind länger zurückliegende Nachmeldungen. Es zeigt sich, dass die Inzidenz am 18. März mit den bislang nachgemeldeten Fällen auf über 2.000 angestiegen war. Angegeben wurde an diesem Tag eine Inzidenz von 1.156,2.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 357,1 (-44,7). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 404,6 (-7,3) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 67 (+/-0) Coronapatienten behandelt, davon 6 (+/-0) auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 3,72 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

550 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 24. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,4 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 16. Mai

Am Montag dem 16.05.2022 werden in Bielefeld 353 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* 149 stammen aus den letzten zwei Wochen. Die übrigen 204 sind länger zurückliegende Nachmeldungen.

Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 401,8 (-60,6). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 411,9 (-13,6) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 67 Coronapatienten behandelt, davon 6 auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,11 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

550 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 24. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,4 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 15. Mai

Am Sonntag dem 15.05.2022 werden in Bielefeld 287 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Bis auf eine stammen alle aus den letzten zwei Wochen.

Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 462,4 (+57,6). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 425,5 (-15) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 67 Coronapatienten behandelt, davon 6 auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,39 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

550 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 24. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,4 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 14. Mai: Weiterer Todesfall gemeldet

Am Samstag dem 14.05.2022 werden in Bielefeld 514 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Erneut liegen viele davon länger als 14 Tage zurück. 118 stammen aus den letzten zwei Wochen. Die übrigen 396 Infektionen sind zum Teil bereits im März von Laboren festgestellt worden. Damals war das Gesundheitsamt nach Auskunft der Stadt zu überlastet um alle Fälle zeitnah zu bearbeiten. Mehr dazu hier.

Die vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 404,8 (-67,2). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 440,5 (-11,2) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 67 (-7) Coronapatienten behandelt, davon 6 (+/-0) auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,71 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit jetzt insgesamt 550 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Zuletzt war am Freitag ein 60 jähriger Mann gemeldet worden. Er starb mit Corona. sein Impfstatus war unbekannt. Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 24. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,4 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Nur noch 67 Corona-Patienten in den Bielefelder Krankenhäusern, aber 60jähriger Mann stirbt mit Covid 19

Die Zahl der Corona-Patienten in den Bielefelder Krankenhäusern ist am Freitag (13.05.) weiter gesunken auf jetzt 67. Das sind sieben weniger als am Donnerstag gemeldet. Sechs Corona-Patienten liegen auf der Intensivstation.

Bei dem am Freitagmorgen gemeldeten Corona-Toten handelt es sich um einen 60jährigen Mann, dessen Impfstatus unbekannt ist. Damit sind jetzt insgesamt 549 Menschen in Bielefeld an oder mit Covid 19 gestorben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

 

 

Die Coronalage in Bielefeld am 13. Mai: Ein weiterer Todesfall gemeldet

Am Freitag dem 13.05.2022 werden in Bielefeld 648 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Erneut liegen viele davon länger als 14 Tage zurück. 239 stammen aus den letzten zwei Wochen. Die übrigen 409 Infektionen sind zum Teil bereits im März von Laboren festgestellt worden. Damals war das Gesundheitsamt nach Auskunft der Stadt zu überlastet um alle Fälle zeitnah zu bearbeiten. Mehr dazu hier.

Die vorläufig Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 472,0 (-51,5). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 451,7 (-15,9) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 74 (-6) Coronapatienten behandelt, davon 6 (+/-0) auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,69 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit jetzt insgesamt 549 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 24. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,4 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Die Coronalage in Bielefeld am 12. Mai: Die Inzidenzangabe sinkt weiter

Am Donnerstag dem 12.05.2022 werden in Bielefeld 584 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Erneut liegen viele davon länger als 14 Tage zurück. 361 stammen aus den letzten zwei Wochen. Die übrigen 223 Infektionen sind zum Teil bereits im März von Laboren festgestellt worden. Damals war das Gesundheitsamt nach Auskunft der Stadt zu überlastet um alle Fälle zeitnah zu bearbeiten. Mehr dazu hier. Aktuell werden alle neu eingehenden Fälle zeitnah abgearbeitet, heißt es auf Radio Bielefeld Nachfrage.

Die vorläufig Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 523,5 (-33,0). NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 467,6 (-5,4) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 80 (-10) Coronapatienten behandelt, davon 6 (-1) auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,39 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

548 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 24. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,4 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Weniger Corona-Patienten in den Krankenhäusern in Bielefeld

Die Zahl der Corona-Patienten in den Bielefelder Krankenhäusern ist am Mittwoch auf 80 (11.05.) gesunken. Das sind zehn weniger als am Dienstag gemeldet. Sechs von ihnen müssen auf der Intensivstation behandelt werden. Auch die Zahl der am Mittwoch gemeldeten a k t u e l l e n Neuinfektionen geht signifikant zurück. Nur 20 Prozent, nämlich 146, der 730 am Mittwoch von der Stadt Bielefeld gemeldeten Neuinfektionen hat es in den vergangenen zwei Wochen gegeben, die anderen 80 Prozent  sind Nachmeldungen von März und April.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 11. Mai: Erneut viele länger zurückliegende Nachmeldungen

Am Mittwoch dem 11.05.2022 werden in Bielefeld 730 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Erneut liegen die meisten länger als 14 Tage zurück. Lediglich 146 stammen aus den letzten zwei Wochen. Die übrigen 584 Infektionen sind zum Teil bereits im März von Laboren festgestellt worden. Nach städtischen Infos war damals das Gesundheitsamt zu überlastet, um alle Fälle zeitnah zu bearbeiten. Mehr dazu hier.

Die vorläufig Corona-Inzidenz in unserer Stadt wird aktuell mit 556,5 (-180,8) angegeben. NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 473,0 (-13,6) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 90 (+3) Coronapatienten behandelt, davon 7 (+1) auf einer Intensivstation. 

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,79 angegeben (Stand 10.05.).

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

548 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 24. April 88,7 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 70,4 Prozent auch eine Drittimpfung.** 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.