Responsive image

on air: 

Sascha Faßbender
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Arminia Bielefeld: Zwei Spieler positiv auf Corona getestet

Mit Bastian Oczipka und Masaya Okugawa sind nach Radio-Bielefeld-Informationen zwei Arminen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Oczipka hatte deswegen bereits am Samstag beim Auswärtsspiel in Düsseldorf gefehlt, Okugawa ist erst am Sonntag positiv getestet worden und hatte am Samstag noch auf dem Platz gestanden.

Bei den anderen Spielern sollen die Tests bisher negativ ausgefallen sein. Die Arminen hatten am Samstag nach schwacher Leistung bei Fortuna Düsseldorf 1:4 verloren. Mehr dazu hier.

Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 01. Oktober: Ein weiterer Todesfall

Am Samstag dem 01.10.2022 wird in Bielefeld ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Damit steigt die Zahl der an oder mit dem Virus gestorbenen Menschen aus unserer Stadt auf insgesamt 625.

Zudem werden 98 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 316,5 (-18,8).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 386,7 (+17,1) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 3 Patienten (-1) auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 7,22 (+0,39) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Die Coronalage in Bielefeld am 30. September

Am Freitag dem 30.09.2022 gehen in Bielefeld 46 neue laborbestätigte Coronainfektionen in die Statistik ein. Diese verteilen sich auf Donnerstag und Mittwoch*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 335,3 (-24,7).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 368,6 (+30,0) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 4 Patienten (+1) auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 6,83 (+0,73) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

624 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit dem Virus gestorbenen

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Empfehlung, keine Pflicht: Corona-Masken in Bielefelder Schulen

An den Schulen in Bielefeld und NRW gilt auch weiter die Empfehlung, Corona-Masken zu tragen, aber keine Pflicht. Das Konzept hat sich bewährt, die Schulen sind gut ins neue Schuljahr gestartet, erklärte am Freitagmittag (29.09.) NRW-Schulministerin Feller. Weitere Schutzmaßnahmen sind nicht geplant. Die Infektionszahlen an Schulen seien zuletzt zurückgegangen.

Die Coronalage in Bielefeld am 29. September

Am Donnerstag dem 29.09.2022 werden in Bielefeld 247 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 359,9 (+22,5).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 338,6 (+38,9) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 3 Patienten (+/-0) auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 6,10 (+0,42) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

624 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit dem Virus gestorbenen

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

73 Covid-Patienten in Bielefelder Krankenhäusern

In den Bielefelder Krankenhäusern werden aktuell 73 Coronapatienten behandelt. Das geht aus der Wochenmeldung der Stadt am Mittwoch (28.09.22) hervor. Vier Menschen davon liegen auf den Intensivstationen, zwei werden beatmet.

Unterdessen werden im Bielefelder Impfzentrum an der Schillerstraße seit heute auch die angepassten Omikron-Impfstoffe und der sogenannte Tot-Impfstoff verabreicht.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 28. September: Steigende Werte, weiterer Todesfall

Am Mittwoch dem 28.09.2022 wird in Bielefeld ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Damit steigt die Zahl der an oder mit dem Virus gestorbenen Menschen aus unserer Stadt auf insgesamt 624.

Zudem werden werden in Bielefeld 396 neue laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 337,4 (+52,4).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 299,7 (+26,2) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 3 Patienten (+2) auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird aktuell mit 5,68 (+0,83) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ab sofort werden Impfungen mit dem angepassten Omikron Impfstoff im Bielefelder Impfzentrum durchgeführt. Mehr dazu hier.

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Omikron-Impfungen mit angepasstem Impfstoff starten in Bielefeld

In Bielefeld sind ab Mittwoch (28.09.) erstmals Impfungen mit dem angepassten Omikron-Impfstoff (BA.4/5) möglich. Termine für das Impfzentrum an der Schillerstraße können ab sofort gebucht werden. Hier kommt ihr zur Impfterminvergabe und zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld. 

Darüber hinaus sind auch Impfungen mit dem angepassten Impfstoff BA.1 und mit dem sogenannten Totimpfstoff der Firma Valneva möglich.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 27. September: Das Wochenupdate

Am Dienstag dem 27.09.2022 werden in Bielefeld 417 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Darunter sind auch bislang nicht gemeldete Fälle vom Wochenende.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 285,0. (+28,3im Wochenvergleich)

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 273,5 ausgewiesen. (+43,5 im Wochenvergleich)

Die Patientenzahlen aus den Bielefelder Krankenhäusern sollen am Mittwoch das nächste mal aktualisiert werden, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Das RKI gibt an, dass derzeit ein Patient mit Corona auf einer Bielefelder Intensivstation behandelt wird. Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 4,85 (+0,79 im Wochenvergleich) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

619 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.  In der vergangenen Woche gab es keinen weiteren Sterbefall.

Gemessen an der Einwohnerzahl sind 73,63 der Bielefelderinnen und Bielefelder dreimal gegen Corona geimpft worden. Aktuell werden erste Termine für Impfungen mit dem neuen Omikron-Impfstoff im Bielefelder Impfzentrum vergeben. Mehr dazu hier.

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Ab Mittwoch Omikron-Impfungen in Bielefeld

In Bielefeld sind jetzt ab Mittwoch (28.09.) erstmals Impfungen mit dem angepassten Omikron-Impfstoff möglich. Termine für das Impfzentrum an der Schillerstraße können ab sofort gebucht werden, teilte die Stadt am Montag (26.09.) mit. Darüber hinaus sind auch Impfungen mit dem angepassten Impfstoff BA.1 und mit dem sogenannten Totimpfstoff der Firma Valneva möglich.

Hier kommt ihr zur Impfterminvergabe und zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.