Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Schwerer Unfall auf A33

Bei einem Unfall auf der A33 sind am Morgen eine Person schwer und drei weitere leicht verletzt worden. Eine 31jähriger Autofahrer aus Bad Driburg hatte gegen halb 8 den Rückstau vor dem Kreuz Bielefeld zu spät bemerkt und war dann gegen mehrere Autos geprallt. Zur Erstversorgung der Verletzten musste die A33 Richtung Bielefeld voll gesperrt werden, damit der Rettungshubschrauber landen konnte. Der Verkehr staute sich über gut 2 Stunden auf bis zu 10km Länge.