Responsive image

on air: 

Andreas Liebold
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Corona-Krise wird für den Tierpark Olderdissen teuer

Die Corona-Krise wird für den Tierpark Olderdissen teuer. Tierpark-Leiter Herbert Linnemann hat gestern im Betriebsausschuss des städtischen Umweltbetriebs prognostiziert, dass über das laufende Jahr zusätzlich 300.000 Euro dazu kommen, so das WB. Davon entfielen monatlich etwa 20.000 Euro nur für das Sicherheitspersonal. Der Park ist abgezäunt, die Besucherzahl auf 1.000 beschränkt. Dazu kommen fehlende Einnahmen. In den vergangenen beiden Monaten wurden rund 30.000 Euro weniger Parkgebühren eingenommen und auch beim Futterverkauf und Tiershop fehlen Geldeinnahmen. Beschlossen wurde im Ausschuss ein neuer überdachter Fahrradabstellplatz und auch die Busverbindungen sollen verbessert werden.

Anklage gegen 14jährige wegen versuchten Mordes
Zweieinhalb Monate nach einem Messerangriff auf ein 15jähriges Mädchen hat die Bielefelder Staatsanwaltschaft Anklage gegen eine 14jährige wegen versuchten Mordes erhoben. Deren Verteidiger hat den...
Bielefelder Grünen nominieren Milli-Görüs-Funktionär
Die Grünen in Bielefeld sorgen mit einer Personalentscheidung für Diskussionen. Sie schicken für die Kommunalwahl mit Selvet Kocabey den Sprecher der Milli-Görüs-Gemeinde Hicret in Brackwede ins...
Nach Verlobungsfeier: Mehr Coronafälle in Bielefeld
Die Zahl der Ansteckungen mit dem Coronavirus nimmt in Bielefeld weiter zu. Im Tagesvergleich steigt sie um zwölf auf 530. Die Zunahme steht erneut im Zusammenhang mit einer Verlobungsfeier. Nach der...
Dieb rastet wegen geklauter Likörflasche aus
Ein renitenter Ladendieb aus Bielefeld ist gestern wegen einer geklauten Likörflasche ausgerastet und hat dabei auf Polizisten eingetreten. In einem Supermarkt an der August-Bebel-Straße wollte er den...
A 2 nach tödlichem Unfall gesperrt
Bei einem schweren Unfall auf der A 2 ist an der Grenze zwischen NRW und Niedersachsen am Vormittag ein Fahrschullehrer ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Vier Autos...
Greenpeace-Aktivisten auf Tönnies-Dach
Die Umweltorganisation Greenpeace hat vorhin beim Schlachtkonzern Tönnies gegen die Arbeit der Fleischindustrie demonstriert. Am Morgen landeten nach Beobachtungen eines dpa-Reporters Aktivisten mit...