Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Erzieherinnen wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen vor Gericht

Zwei Bielefelder Erzieherinnen müssen sich vor Gericht wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen verantworten. Gegen die beiden Beschäftigten der Kita Lummerland, die zum DRK gehört, kommt es ab dem 1.Dezember zum Prozess vor dem Landgericht, so das WB. Eine der beiden Frauen soll ein zweieinhalb Jahre altes Kind alleine in einen dunklen Flur gesetzt haben, die Leiterin soll den Vorfall gedeckt haben. Eine Praktikantin und eine Mutter hatten von weiteren Vorfällen berichtet. Laut WB ist sich DRK-Geschäftsführer Christopher Brandes sicher, dass sich die Vorwürfe als haltlos herausstellen.

Im Juni hatte es schon vor dem Arbeitsgericht einen Prozess zu dem Fall gegeben. Das DRK soll einer Erzieherin gekündigt haben, weil sie auf mutmaßliche Misshandlungen aufmerksam gemacht haben will. Vor Gericht einigten sich beide den Arbeitsvertrag aufzulösen.

Kultur-Aktionstag in der Bielefelder Innenstadt wegen Corona verschoben
Wegen der steigenden Coronazahlen in der Stadt wird der geplante Kultur-Aktionstag verschoben. Ursprünglich war die Veranstaltung für Freitag angedacht, jetzt soll die ins Frühjahr nächsten Jahres...
Ostwestfalen-Lippe jetzt komplett Risikogebiet
Ganz Ostwestfalen-Lippe gilt jetzt als Risikogebiet. Auch der Kreis Paderborn hat als letzte Region mit seiner Inzidenz heute den 50-er Grenzwert knapp überschritten. Nach Angaben des Robert...
Bielefelder Hauptkommissar soll Foto mit Hakenkreuz-Christbaumkugel verschickt haben
Im Fall des Bielefelder Polizeihauptkommissars, der im Verdacht steht, rechtsextremistische Propaganda in einem Chat veröffentlicht zu haben, gibt es weitere Details. Laut WB soll er im Jahr 2016...
Mutmaßlicher Berliner Tiergarten-Mörder saß in Bielefeld in Haft
Der mutmaßliche Mörder, der im Auftrag des russischen Präsidenten Putin im Berliner Tiergarten gehandelt haben soll, saß offenbar eine Zeit lang in Bielefeld im Gefängnis. Gegen den Mann läuft in...
Dehoga-Prognose: 30% der Gastronomen in OWL schaffen es nicht
Den Gastronomen in OWL macht die Corona-Pandemie zu schaffen. Die Betriebe verzeichnen wegen der Corona-Pandemie massive Umsatzeinbrüche. Aktuell machen sie nur etwa 30 Prozent ihres...
19-jähriger Bielefelder wegen Betrugs in U-Haft
Ein 19-jähriger Bielefelder hat sich mutmaßlich als falscher Polizist ausgegeben. Der junge Mann kam jetzt in Untersuchungshaft. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag nahm die Polizei den...