Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

FDP und CDU wehren sich gegen Verkehrspläne

CDU und FDP wehren sich weiter gegen die von der Paprika-Koalition vorgeschlagenen Maßnahmen zur Verkehrs-wende in Bielefeld.Sie fordern eine realistische und zukunftsfähige Mobilitäts-Strategie.

Gutachter sollen noch einmal genau prüfen, welche Maßnahmen Sinn machen. Verhindert werden soll, dass Hauptverkehrsstraßen verkleinert und Parkplätze reduziert werden. CDU und FDP kritisieren, dass der Autoverkehr reduziert werden soll, ohne das gleichzeitig der ÖPNV oder das Fahrradfahren attraktiver gemacht werden. Sie schlagen u.a. intelligente Ampelschaltungen und Sharing Dienste vor. Der gemeinsame Antrag sieht vor, dass das zuletzt bekanntgewordene Gutachten mit einbezogen wird. Das hatte festgestellt, dass selbst bei massivem Ausbau von Bus- und Bahnverkehr, die Zahl der Menschen, die den öffentlichen Nahverkehr nutzen werden, nicht in dem gewünschten maß steigt.

Gemeldete Inzidenz am Sonntag bei 126: fünf weitere Bielefelder mit Corona verstorben
Die aktuelle 7-Tagesinzidenz liegt am Sonntagnachmittag in Bielefeld bei 126,0. Innerhalb der letzten 24 Stunden sind 55 Neuinfektionen vom Bielefelder Gesundheitsamt gemeldet worden. Insgesamt werden...
Verschärfte Maskenpflicht in Bielefeld ab Montag
Ab Montag (25.01.) gelten in NRW und Bielefeld die strengeren Corona-Regeln. Demnach müssen unter anderem OP- oder FFP2-Masken in Bussen und Bahnen, Supermärkten, Arztpraxen und Gottesdiensten...
Bielefelder Mordkommission: 42-Jährige in Herford getötet
Die 42-jährige Frau, die am Freitag in Herford gestorben ist, ist jetzt obduziert worden. Laut Bielefelder Mordkommission ist sie in Folge des Einsatzes scharfer Gewalt verstorben. Gegen den...
Prozess um toten Sänger Saulic verzögert sich weiter
Vor rund zwei Jahren starb der serbische Sänger Saban Saulic nach einem Unfall auf der A2 bei Gütersloh, zuvor hatte er noch ein Konzert in Bielefeld gegeben. Wann es zum Prozess um den Tod des...
Eurojackpot von 95 Millionen Euro geht nach Ostwestfalen
Die Person, die vor gut einer Woche den Euro-Jackpot mit 94,8 Millionen Euro geknackt hat, kommt aus Rietberg im Kreis Gütersloh. Es soll sich um einen Familienvater handeln, der sich laut Westlotto...
Inzidenz in Bielefeld am Samstagnachmittag unverändert bei 113,7: Ein weiterer Todesfall mit Corona
Die aktuell gemeldete  7-Tagesinzidenz liegt am Samstagnachmittag in Bielefeld unverändert bei 113,7.  Innerhalb der letzten 24 Stunden sind 63 Neuinfektionen beim Bielefelder Gesundheitsamt...