Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Nach Coronaanstieg in Bielefeld: Schüler von 7 Schulen müssen in Quarantäne

Nachdem sich bei einer privaten Feier über 20 Bielefelder mit dem Coronavirus infiziert haben, teilt die Stadt mit, dass weitere Haushaltsmitglieder der Feierteilnehmer infiziert sind. Mittlerweile stehen über zwei Dutzend infizierte Menschen im Zusammenhang mit der Familienfeier. Laut Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger sind zudem noch rund 50 Testergebnisse von Haushaltsangehörigen nicht ausgewertet.

Schon jetzt sind aber rund zehn Kinder und Jugendliche unter den Infizierten, die in mehrere Schulen gehen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die noch ausstehenden Tests dazu führen, dass noch mehr Schulen betroffen sind, heißt es.

Alle Mitschüler der infizierten Kinder und Jugendlichen müssen in Quarantäne gehen. Dies gilt aktuell für die Schüler aus den hier aufgelisteten Schulen, Jahrgängen und Klassen. Dazu kommen noch einzelne, bereits informierte Schüler mit relevanten Kontakten:

Ingo Nürnberger bittet um Verständnis, dass das Gesundheitsamt in der nächsten Woche die schriftlichen Quarantäneverfügungen zustellen wird, aber in vielen Fällen nicht telefonisch Kontakt aufnehmen kann. Infos sollen beispielsweise über Radio Bielefeld und über die Internetseiten der Schulen mitgeteilt werden. Auch welche Klassen in Quarantäne sind, wird so mitgeteilt.

Vorrangig werden jetzt die Lehrer getestet, die Kontakt mit den infizierten Schülern hatten. So sollen weitere Infektionsketten eingedämmt werden. Über das weitere Vorgehen – insbesondere auch in Bezug auf die Testung von Mitschülern – informiert die Stadt Anfang der nächsten Woche.

Alle Infos zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld und das Update mit Krisenstabsleiter Info Nürnberger bekommt ihr hier.

Kultur-Aktionstag in der Bielefelder Innenstadt wegen Corona verschoben
Wegen der steigenden Coronazahlen in der Stadt wird der geplante Kultur-Aktionstag verschoben. Ursprünglich war die Veranstaltung für Freitag angedacht, jetzt soll die ins Frühjahr nächsten Jahres...
Ostwestfalen-Lippe jetzt komplett Risikogebiet
Ganz Ostwestfalen-Lippe gilt jetzt als Risikogebiet. Auch der Kreis Paderborn hat als letzte Region mit seiner Inzidenz heute den 50-er Grenzwert knapp überschritten. Nach Angaben des Robert...
Bielefelder Hauptkommissar soll Foto mit Hakenkreuz-Christbaumkugel verschickt haben
Im Fall des Bielefelder Polizeihauptkommissars, der im Verdacht steht, rechtsextremistische Propaganda in einem Chat veröffentlicht zu haben, gibt es weitere Details. Laut WB soll er im Jahr 2016...
Mutmaßlicher Berliner Tiergarten-Mörder saß in Bielefeld in Haft
Der mutmaßliche Mörder, der im Auftrag des russischen Präsidenten Putin im Berliner Tiergarten gehandelt haben soll, saß offenbar eine Zeit lang in Bielefeld im Gefängnis. Gegen den Mann läuft in...
Dehoga-Prognose: 30% der Gastronomen in OWL schaffen es nicht
Den Gastronomen in OWL macht die Corona-Pandemie zu schaffen. Die Betriebe verzeichnen wegen der Corona-Pandemie massive Umsatzeinbrüche. Aktuell machen sie nur etwa 30 Prozent ihres...
19-jähriger Bielefelder wegen Betrugs in U-Haft
Ein 19-jähriger Bielefelder hat sich mutmaßlich als falscher Polizist ausgegeben. Der junge Mann kam jetzt in Untersuchungshaft. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag nahm die Polizei den...