Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Studie für Gütersloher Stiftung: Eine Krankenversicherung für alle lässt Beiträge sinken

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn alle Bürger in Deutschland gesetzlich krankenversichert wären, könnten die Beiträge sinken. Zu diesem Schluss kommt eine repräsentative Studie für die Gütersloher Bertelsmann Stiftung.

Laut der Studie verdienen Privatversicherte durchschnittlich mehr als gesetzlich Versicherte. Außerdem seien sie tendenziell auch gesünder. Wären sie in der gesetzlichen Krankenversicherung könnte der Beitragssatz dadurch eben sinken. Die Berechnungen für die Gütersloher Stiftung ergaben, dass jeder aktuell gesetzlich Krankenversicherte und sein Arbeitgeber zusammen im Schnitt 145 Euro pro Jahr sparen würden.

Laut Bertelsmann Stiftung leiste sich nur Deutschland in Europa ein duales System. Damit entziehen sich Privatversicherte einem Solidarausgleich, wie die Stiftung kritisierte.