Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Wegen Corona: 53 Prozent weniger Vergnügungssteuer

Die Stadt Bielefeld hat im zweiten Quartal des Jahres im Vergleich zum Vorjahr 53 Prozent weniger Vergnügungssteuer eingenommen. Die Summe fiel von knapp 1,4 Millionen Euro im zweiten Quartal 2019 auf aktuell nur noch rund 640tausend. Auch in ganz OWL und NRW sanken die Einnahmen aus der Vergnügungssteuer wegen der Corona-Pandemie um rund 50 Prozent.
Alle Entwicklungen zum Coronavirus in Bielefeld lest ihr hier.

Arminia Bielefeld verlegt die Mitgliederversammlung
Der DSC Arminia wird seine Mitgliederversammlung wegen der aktuellen Coronalage und dem partiellen Lockdown in das neue Jahr verlegen. Ursprünglich sollte die Veranstaltung am 3. Dezember im...
Gewaltattacke in der Stadtbahnlinie 2 - Bielefelder Polizei sucht Zeugen
Eine 26-jährige Bielefelderin wurde am Mittwochmorgen Opfer einer Gewaltat in der Stadtbahnlinie 2. Eine unbekannte Frau trat ihr in der Nähe der Haltestelle Baumheide unvermittelt mehrfach in den...
Zehn infizierte Bielefelder stecken derzeit 15 Personen mit Corona an
In Bielefeld steckt derzeit im Schnitt ein Corona-Infizierter anderthalb Menschen an. Das heißt: Zehn Menschen mit Covid 19 infizieren derzeit in unserer Stadt 15 weitere. Das hat die Stadt nach den...
IHK in Bielefeld äußert sich zu Coronamaßnahmen
Die Industrie- und Handelskammer in Bielefeld hält die komplette Schließung im Gastronomie- und Freizeitsektor für eine harte Entscheidung. Es sei jetzt wichtig, in der angekündigten Zwischenbilanz...
Corona-Inzidenzwert in Bielefeld am Donnerstag bei 120,3
Heute (29.10.) werden 66 weitere Coronainfektionen in Bielefeld gemeldet. Nach den Berechnungen des Robert-Koch-Instituts liegt der Inzidenzwert jetzt bei 120,3. Damit liegt unsere Stadt nun bereits...
Weniger Arbeitslose in Bielefeld
Die Zahl der Arbeitslosen in Bielefeld ist im Oktober im Vergleich zum Vormonat zurückgegangen. Aktuell sind rund 15.200 Menschen ohne Job, rund 740 Personen bzw. 4,6 Prozent weniger als im September....