Responsive image

on air: 

Andreas Liebold
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Wieder viel Geduld in Olderdissen gefragt

Im Tierpark Olderdissen war gestern Nachmittag bei den Besuchern wieder viel Geduld gefragt. Gegen 14 Uhr hatten sich lange Warteschlangen vor dem Eingang und dem Parkplatz gebildet, sagte Tierparkleiter Linnemann zu Radio Bielefeld. Heute an dem sonnigen Pfingst-Montag wird mit einem ähnlichen Ansturm gerechnet. In Olderdissen dürfen sich nur 1.000 Besucher gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten.

Anklage gegen 14jährige wegen versuchten Mordes
Zweieinhalb Monate nach einem Messerangriff auf ein 15jähriges Mädchen hat die Bielefelder Staatsanwaltschaft Anklage gegen eine 14jährige wegen versuchten Mordes erhoben. Deren Verteidiger hat den...
Bielefelder Grünen nominieren Milli-Görüs-Funktionär
Die Grünen in Bielefeld sorgen mit einer Personalentscheidung für Diskussionen. Sie schicken für die Kommunalwahl mit Selvet Kocabey den Sprecher der Milli-Görüs-Gemeinde Hicret in Brackwede ins...
Nach Verlobungsfeier: Mehr Coronafälle in Bielefeld
Die Zahl der Ansteckungen mit dem Coronavirus nimmt in Bielefeld weiter zu. Im Tagesvergleich steigt sie um zwölf auf 530. Die Zunahme steht erneut im Zusammenhang mit einer Verlobungsfeier. Nach der...
Dieb rastet wegen geklauter Likörflasche aus
Ein renitenter Ladendieb aus Bielefeld ist gestern wegen einer geklauten Likörflasche ausgerastet und hat dabei auf Polizisten eingetreten. In einem Supermarkt an der August-Bebel-Straße wollte er den...
A 2 nach tödlichem Unfall gesperrt
Bei einem schweren Unfall auf der A 2 ist an der Grenze zwischen NRW und Niedersachsen am Vormittag ein Fahrschullehrer ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Vier Autos...
Greenpeace-Aktivisten auf Tönnies-Dach
Die Umweltorganisation Greenpeace hat vorhin beim Schlachtkonzern Tönnies gegen die Arbeit der Fleischindustrie demonstriert. Am Morgen landeten nach Beobachtungen eines dpa-Reporters Aktivisten mit...