Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Zweiter Coronatesttag an der Feldstraße lief gut

{"origin":"gallery","uid":"541E6019-AF4A-4859-814B-63A63A50B325_1601378471710","source":"other"}

Nach dem Anstieg der Corona-Quarantänezahlen in Bielefeld durch eine private Geburtstagsfeier, wurden am Dienstag die Massentests im städtischen Testzentrum an der Feldstraße fortgesetzt. Erwartet wurden bis zu 750 Schüler und Lehrer, die als Kontaktpersonen der bereits positiv getesteten Bielefelder gelten. Nachdem es durch einen Kommunikationsfehler im Gesundheitsamt am Montag einen Ansturm auf das Testzentrum gab, lief es am Dienstag besser. Die Schüler und Lehrer kamen in zugewiesenen Timeslots, die sich nach dem Anfangsbuchstaben ihres Namens richteten. Die Teststraßen wurden von zwei auf vier verdoppelt. Wer getestet wurde, sollte mit dem Auto kommen. Einigen wurde vom Gesundheitsamt trotz der angeordneten häuslichen Quarantäne auch gesagt, dass sie mit dem Fahrrad kommen durften. Von den Schülern und Lehrern wurden Mund-Rachen-Abstriche genommen. Die Ergebnisse der Tests sollen voraussichtlich in zwei Tagen vorliegen. Durchgeführt wurden die Tests vom Arbeiter-Samariter-Bund, Johannitern und DRK.

Ein Interview zu den Massentests mit Ingo Schlotterbeck (GF Arbeiter-Samariter-Bund RV OWL) hört ihr hier in unserem Studioblog.

Und alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.

 

Mehr Bielefelder mit Corona im Krankenhaus - Klinikum Mitte verbietet Patientenbesuche
Am Dienstag werden 39 Bielefelder mit Corona in den Bielefelder Krankenhäusern behandelt, vier mehr als gestern. Auch die Zahl der Bielefelder in Quarantäne ist gestiegen, um 111 auf aktuell rund...
Kultur-Aktionstag in der Bielefelder Innenstadt wegen Corona verschoben
Wegen der steigenden Coronazahlen in der Stadt wird der geplante Kultur-Aktionstag verschoben. Ursprünglich war die Veranstaltung für Freitag angedacht, jetzt soll die ins Frühjahr nächsten Jahres...
Ostwestfalen-Lippe jetzt komplett Risikogebiet
Ganz Ostwestfalen-Lippe gilt jetzt als Risikogebiet. Auch der Kreis Paderborn hat als letzte Region mit seiner Inzidenz heute den 50-er Grenzwert knapp überschritten. Nach Angaben des Robert...
Bielefelder Hauptkommissar soll Foto mit Hakenkreuz-Christbaumkugel verschickt haben
Im Fall des Bielefelder Polizeihauptkommissars, der im Verdacht steht, rechtsextremistische Propaganda in einem Chat veröffentlicht zu haben, gibt es weitere Details. Laut WB soll er im Jahr 2016...
Mutmaßlicher Berliner Tiergarten-Mörder saß in Bielefeld in Haft
Der mutmaßliche Mörder, der im Auftrag des russischen Präsidenten Putin im Berliner Tiergarten gehandelt haben soll, saß offenbar eine Zeit lang in Bielefeld im Gefängnis. Gegen den Mann läuft in...
Dehoga-Prognose: 30% der Gastronomen in OWL schaffen es nicht
Den Gastronomen in OWL macht die Corona-Pandemie zu schaffen. Die Betriebe verzeichnen wegen der Corona-Pandemie massive Umsatzeinbrüche. Aktuell machen sie nur etwa 30 Prozent ihres...