Responsive image
 
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Einbrecher scheitern

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - Bethel - Unterhalb der Promenade schreckte am Donnerstag 12.12.2019, eine Alarmanlage einen Einbrecher ab. Ebenfalls am Donnerstag hat ein Einbrecher in Bethel mehrere Fenster eines Wohnhauses vergeblich attackiert, bevor er aufgab.

An der Lessingstraße wurde ein Einbrecher gegen 18:15 Uhr von einem akustischen und optischen Alarm überrascht. Der Unbekannte hatte ein Glaselement einer Terrassentür eingeschlagen und den Alarm ausgelöst. Eine Nachbarin, die aufmerksam geworden war, informierte die Polizei. Verdächtige Personen hatte sie nicht auf dem Grundstück in Nähe der Einmündung der Beethovenstraße bemerkt.

Zwischen 18:00 Uhr und 18:45 Uhr begab sich ein Einbrecher auf ein Grundstück am Remterweg in Nähe der Einmündung zum Quellenhofweg. An dem Wohnhaus versuchte der unbekannte Täter, zunächst ein Terrassenfenster aufzuhebeln. Als ihm dies misslang, schlug er mit einem Stein gegen die Scheibe.

Während die Fensterscheibe standhielt, wählte er ein weiteres Fenster zum Aufhebeln aus. Mit seinen Hebelversuchen scheiterte er erneut und griff zu einem Stein. Obwohl er mit dem Stein ein Loch in die Scheibe schlug, stieg er nicht in das Haus ein und verschwand ohne Beute.

Die Polizei informiert:

Wenn Sie sich für zusätzliche Sicherungen für ihr Haus oder Ihre Wohnung interessieren, dann besuchen Sie gern die Dauerausstellung der Kriminalpolizei zum Thema Einbruchschutz. Kriminalbeamte demonstrieren Ihnen unter anderem wirkungsvolle, technische Sperren zum Nachrüsten Ihrer Türen oder Fenster. Bitte melden Sie sich vor Ihrem Besuch der Ausstellung - in der Bielefelder Innenstadt - an: 0521/58372550.

Die Polizei bittet um Hinweise:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 12 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4468195 OTS: Polizei Bielefeld

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell