Responsive image

on air: 

DSC Arminia Live!
---
---
#klimastreik

Klimastreik am 20.09.2019

Radio Bielefeld hat den weltweit ausgerufenen Klimastreik am Freitag dem 20.09.2019 zum Anlass für eine besondere Art der Berichterstattung genommen:

Wir hatten geschlossen!

Das bedeutet, es wurden zwischen 6:00 Uhr und 17:59 Uhr keine Nachrichten präsentiert und es gab auch keine Livemoderationen. Aufgezeichnete Erklärungen informierten jede Viertelstunde über die Hintergründe der außergewöhnlichen Programmgestaltung, griffen dabei aber natürlich auch die aktuellen Entwicklungen des Tages etwa bei den Klimaverhandlungen in Berlin auf, genauso wie die Klimademos in Bielefeld, Deutschland und der Welt.

Umwelt, Natur und Klima werden nicht besser, wenn alle so weitermachen wie immer, deshalb machen auch wir einen Tag lang vieles anders. Als Symbol. Dabei ging es uns vor allem darum, die Aufmerksamkeit auf das Thema zu stärken:

Wir wollen euch nicht sagen, was ihr in Sachen Klimaschutz tun oder lassen sollt. Aber wir wollen mit euch darüber sprechen. Wir wollen uns alle noch stärker zum Nachdenken bringen. Natur- und Umweltschutz sind grundsätzlich gut, selbst wenn jemand Greta Thunberg nicht mag und Fridays for Future nur für einen Hype hält.

Lasst uns diskutieren. In den Sozialen Medien bei Facebook oder Instagram. Schreibt aber auch gerne an studio(at)radiobielefeld.de.