Responsive image

on air: 

Thomas Wagner
---
---
Leineweber-Markt

Das Programm auf der Radio Bielefeld-Bühne am Mittwoch

18:00 – 19:00 Houston McCoy

Houston McCoy Einzigartig, fabulös, einfach das Beste, was der Gleitschuhpunk aktuell zu bieten hat. Limitiert, aber lebensfroh eroberten die fünf fidelen Bielefelder von „Houston McCoy“ bereits im ersten Jahr ihrer Laufbahn die drei großen „B“: Bardüttingdorf, Bielefeld und Gütersloh. Trotz dieser grandiosen Erfolge sind sie auf dem Teppich geblieben. Zugegeben, dieser Teppich ist jetzt nicht mehr der neueste, aber er riecht gut. In diesem Sinne: Auch Punks tragen irgendwann mal beige!


19:30 – 20:30 Primetime Failure

Primetime Failure - Skate Punk aus der Heimat! Aufgewachsen sind die vier 30-Somethings in den Vororten von Bielefeld und Musik ist -logo- ihre große Leidenschaft. Primetime Failure spielen genau die Art von Skate Punk, mit der eine ganze Generation aufgewachsen ist! Mit ihrem neuen Album nehmen die Bielefelder Skate-Punker euch mit auf einen Ausflug auf die “Memory Lane”, ein Ausflug in die 90er.


21:00 – 22:00 Keele

Hamburger Postpunk: Ernsthaftigkeit ohne Krampf, Fragen ohne Besserwisserei, Haltung ohne Moralin

Das Dorf hat, wie es scheint, oft wundersam inspirierende Wirkung auf die Kreativität Heranwachender, wie uns nicht nur Rocko Schamoni seit Jahren glaubhaft versichert. In einer norddeutschen flachen Pampa nicht allzu weit von Hamburg entfernt verbrachten Fabian, Patrick, Frederik, Alexander und Malte – oder wie sich untereinander liebevoll nennen: Fabi, Paddy, Fredi, A(a)li und Malte (nicht Malti!) – als Freunde ihre Kindheit und Jugend. Erst auf dem Bolzplatz, später zwischen Bolzplatz, Cola-Korn und ihrem ersten Proberaum, war letzterer doch die einzige Alternative zur Scheunendisko.

Musik machen die fünf Freunde schon seit einigen Jahren. Anfang 2016 wird aus dem Quintett vorübergehend ein Quartett: als Alex nach Kanada geht und seinen Freunden Fotos von seiner ersten Station in Toronto, der Keele Street, schickt, gibt er der Band ganz ungeplant ihren Namen.


22:30 – 23:30 The Wake Woods

„Heilige Madonna der 6 Saiten! Es gibt sie noch. Junge Rockbands, die genau wissen, wie man die Harfe bläst!“ (GrandGuitars)

Opener für Deep Purple und 12 Wochen in den TOP 25 Rock-DJ-Chartst! Diese Band wird sich ihren Weg bahnen - das hört man von der ersten Minute an! Ein wildes Rock-Feuerwerk mit Blues-, Indie- und Garage-Elementen kommt so ungeschliffen und kraftvoll daher, dass man einfach nicht anders kann als „Motor an und Abfeiern!“

Mit „Blow Up Your Radio“ veröffentlichten The Wake Woods 2018 ihr zweites Album und gehen nun erneut auf Tour. Da erwartet den Zuhörer nichts anderes, als „ein adrenalingeschwängerter Hammer nach dem anderen“ - so die Presse! Und zwar mit ehrlicher, handgemachter Rockmusik. „Folks along the main route couldn´t make me stay“ heißt es passend in einem ihrer Songs. Da wird nicht auf Mainstream gebaut oder nach Airplay geschielt! Dennoch: Catchy Hooks und die markante, kräftige Lead-Stimme von Ingo Siara haken sich in den Gehörgängen fest. Saufrech drücken die vier jungen Berliner dem Sound, der an Jet, The Hives oder der Rockmusik der 60er und 70er erinnert, ihren eigenen, energiegeladenen Stil auf – frisch, direkt und voller Adrenalin!