Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Neu im besten Mix

Neu im besten Mix

OneRepublic - Rescue Me - Single

2007 sind sie international mit „Apologize“ durchgestartet, sechs Jahre später haben sie den großen Erfolg ihres Debüts mit der Single „Counting Stars“ sogar noch mal getoppt. Und auch aktuell bereichern One Republic unsere Playlist. Lange war es ja stiller um One Republic, dann gab’s kürzlich die Zusammenarbeit mit Galantis für „Bones“ und jetzt sind One Republic wieder solo unterwegs. Und natürlich stellen sie mit „Rescue Me“ auch diesmal wieder ihr Händchen für Gute-Laune-Songs und Ohrwürmer unter Beweis. Und dabei hat „Rescue Me“ echt ne wichtige Message: Es geht um das Geben und Nehmen in einer Freundschaft.

Sarah Connor - HERZ KRAFT WERKE (Deluxe Version)

Nach dem Sarah Connor mit ihrem ersten deutschsprachigen Album „Muttersprache“ schon bewies, dass sie sehr wohl auch sehr gut deutsche Songs singen kann, ist sie aktuell wieder mit einer deutschsprachigen Nummer unterwegs. Und zugegeben: die polarisiert. „Vincent“ heißt das neueste Werk und „Vincent“ steht symbolisch für alle Jungen und Mädchen in der Pubertät, die auf der Suche nach Orientierung und Identität sind. Die Idee zu „Vincent“ kam Sarah Connor, als ihr eine befreundete Mutter von ihrem Teenager-Sohn erzählte, der sich kurz vorher als schwul outete. Und das entfachte in Sarah Connor den Wunsch, ihm einen Song zu schreiben und ihn zu bestärken. Die Message ist aber viel größer. „Vincent“ von Sarah Connor - ab sofort auch im besten Mix.

George Ezra - Pretty Shining People - Single

Und da ist er wieder im besten Mix: George Ezra, der Mann mit der außergewöhnlichen Stimme. Und auch diesmal bringt er uns wieder diesen unfassbaren Feelgood-Pop in die Playlist. Seine neueste Nummer „Pretty Shining People“ steht den anderen in nichts nach. Tatsächlich ist auch diese Single wieder ein potentieller Chart-Überflieger und der Opener-Song aus George Ezras zweitem Studioalbum „Staying at Tamara’s“, auf dem auch seine Hits „Paradise“ und „Shotgun“ sind. Und bei den Singles, die sich allesamt als Hits entpuppten, wundert es auch irgendwie so gar nicht, dass „Staying at Tamara’s“ das meistverkaufte Album 2018 im UK war. Das Album ist übrigens auf Reisen entstanden. Unter anderem besuchte George Ezra die Isle Of Skye, eine Schweinefarm und eine Airbnb-Wohnung in Barcelona, die einer Tamara gehörte. Und die gab der Platte schließlich den Namen.

Malik Harris - Welcome to the Rumble - Single

Das ist so eine Nummer, der man beim Radiohören förmlich entgegensehnt. „Welcome To The Rumble“ von Malik Harris. Wenn man den Song hört, dann vermutet man man hinter Sänger Malik Harris wahrscheinlich einen Shootingstar aus Großbritannien oder den USA. Ist aber ganz falsch. Malik Harris ist aktuell das Heißeste, was der Kreis Landsberg am Lech zu bieten hat. Harris kommt nämlich tatsächlich aus der bayerischen Provinz. Sein Glück, dass sein Name genauso international klingt wie seine Musik. Und das beweist er mit „Welcome To The Rumble“. In der Single geht es um Selbstzweifel, Mobbing und häusliche Gewalt. Eindeutige Message, eingängige Melodie.

Daddy Yankee - Con Calma (feat. Snow)

DAS könnte er sein: Der neue Sommerhit für 2019. Und „Con Calma“ kommt von einem Interpreten, der ein Händchen für Sommerhits hat. Kein geringer als der Puerto-ricanische Reggaeton-Rapper Daddy Yankee platziert mit „Con Calma“ seinen neuesten Streich in den Charts. Daddy Yankee hatte etztes Jahr schon beim Sommerhit Despacito seine Finger im Spiel. Und das „Con Calma“ jetzt auch wieder ein Hit wird, war fast schon von Anfang an klar. Gefeatured wird die Nummer nämlich von dem kanadischen Rapper Snow, den 90er-Kids auf jeden Fall noch dank seines Nummer-Eins-Hits „Informer“ kennen. 1992 dominierte „Informier“ die Dancefloors - und tut es bis heute. Ein vielversprechendes Feature, „Con Calma“ ist quasi die 2019’er Neuauflage von „Informer“. Nostalgie im besten Mix.