Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

12 Verletzte bei Wohnhausexplosion

In Schildesche ist gestern Mittag ein Wohnhaus explodiert. Um kurz nach 14:30 Uhr knallte es mehrfach, gewaltig, in der Engerschen Straße 70, zwischen der Straße am Pfarracker und Mediamarkt. In dem Wohnhaus waren u.a. Feuerwerkskörper gelagert. Laut Feuerwehr wurden 12 Personen verletzt. Vier von ihnen mussten ins Krankenhaus. Die Wände wackelten, Trümmer flogen über 100 Meter weiter durch die Luft und zerstörten Autos, Scheiben und Dächer in der Nachbarschaft. Anschließend flogen Feuerwerkskörper mehrere Minuten unkontrolliert durch die Gegend. Im  Anbau des Wohnhauses hatte ein Mann Pyrotechnik gelagert. Nachbarn berichten, dass er seit 5 Jahren damit nebenberuflich herumtüftelt. Der Mann wurde bei der Explosion lebensbedrohlich verletzt. Drei Familienangehörige  mussten ebenfalls ins Krankenhaus. 8 weitere Personen  wurden vor Ort behandelt. Der Anbau ist vollständig explodiert. Das Wohnhaus ist einsturzgefährdet.   Für die Anwohner war es ein gewaltiger Schreck am Sonntagnachmittag. Auch Timo Beetke wusste zunächst überhaupt nicht was los war.