Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

120 Jahre Straßenbahn in Bielefeld

Am 20. Dezember 1900, also vor genau 120 Jahren, fuhr die erste Straßenbahn in Bielefeld. Die Eröffnungsfahrt ging von Brackwede-Dorf zum Rettungshaus, dem heutigen Johannesstift. Später wurde die Strecke bis Schildesche Zentrum verlängert. Eine Fahrt kostete damals 10 bis 20 Pfennig. 1902 kam die zweite Strecke vom Bahnhof bis zur Göbenstraße (heute August-Bebel-Straße) hinzu.

Das Netz wird immer weiter ausgebaut. 2021 sollen die Bauarbeiten für die Verlängerung der Linie 4 im Bielefelder Westen starten. In Planung sind zudem die Linien nach Sennestadt und die Anbindung Hillegossens an das Stadtbahnnetz.

(Bild: Archiv Stadtwerke Bielefeld)