Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

123 Anträge für Geld aus Konjunkturpaket

Im Amt für Finanzen stapeln sich derzeit 123 Anträge für Geld aus dem Konjunkturpaket II. Am Gründonnerstag war Abgabeschluss. Jetzt muss die Stadt alle Anträge mit einem Gesamtvolumen von 155,7 Millionen Euro überprüfen und eine Prioritätenliste erstellen. Bielefeld bekommt allerdings mit 39,4 Millionen Euro deutlich weniger Geld als die jetzt in den Anträgen zusammengerechneten 155,7 Millionen. Die Stadt will jetzt schrittweise eine Prioritätenliste erstellen. Über die ersten bereits schon länger bekannten acht Projekte stimmt der Rat in der nächsten Woche ab.