Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

13. Todesfall mit Corona - Inzidenzwert in Bielefeld am Donnerstag bei 170,3

Das Robert-Koch-Institut meldet in Bielefeld am Donnerstag einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Ein 87jähriger Mann ist gestorben. Damit erhöht sich die Zahl auf jetzt dreizehn Menschen, die in Bielefeld mit Corona verstorben sind. Es ist der vierte Fall innerhalb einer Woche.

Die Zahl der bestätigt neuinfizierten Menschen bei uns steigt laut RKI um 91. Der Inzidenzwert liegt damit bei 170,3. Seit Beginn der Pandemie wurden laut RKI 2.896 Coronafälle bei uns in der Stadt registriert, 569 davon in den vergangenen sieben Tagen.

Nach der gerundeten Schätzung des Landeszentrum Gesundheit NRW gelten 1.200 ehemals Infizierte als genesen, als derzeit infektiös demnach bis zu 1.690.

In den Krankenhäusern der Stadt werden mit Stand von Donnerstag 82 Coronpatienten behandelt, 30 davon auf einer Intensivstation und 20 auch unter Beatmung. 

Unter Quarantäne stehen  2.497  Bielefelder.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.