Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

14-Jähriger verursacht tödlichen Unfall

Eine nächtliche Spritztour von drei Jugendlichen endete gestern früh in Bünde mit einem tödlichen Unfall. Ein 14-jähriger Junge hatte sich das Auto seiner Mutter geschnappt, die 15-jährige Schwester und eine elfjährige Cousine mitgenommen. Auf der Fahrt von Kirchlengern nach Bünde wurde ihr Citroen von einem 23-jährigen Mann überholt. Das wiederum wollte der 14-Jährige nicht auf sich sitzen lassen, gab selbst Gas und touchierte dabei den Passat vor sich. Der Wagen des Kirchlengeraners stieß gegen eine Laterne. Das Auto mit den Jugendlichen prallte gegen einen Baum und landete auf der Seite. Die 15-Jährige kam ums Leben, die anderen Unfallbeteiligten wurden teils schwer verletzt.