Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

21.000 Euro Einkommen im Schnitt

Jeder Bielefelder hat 2012 im Schnitt über ein Jahreseinkommen von etwas mehr als 21.000 Euro verfügt.  Das waren fast 500 Euro mehr als im Jahr zuvor. Damit hatte der durchschnittliche Bielefelder vor zwei Jahren über 600 Euro mehr zu Verfügungen als der Durchschnitts-Nordrhein-Westfale, aber 100 Euro weniger als der Durchschnitts-OWLer. In der Tabelle der verfügbaren Einkommen des Landesamts für Statistik liegt Bielefeld auf Platz 163 aller 396 Städten und Gemeinden in NRW. Das höchste Einkommen in Nordrhein-Westfalen hatte 2012 der Attendorner mit über 40.400 Euro, gefolgt vom Blomberger im Kreis Lippe mit  über 38.800 und dem Rödinghausener im Kreis Herford mit 37.700 Euro.