Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

22-jähriger bald vor Gericht

Ein 22-jähriger Mann muss sich bald wegen sexueller Nötigung, räuberischer Erpressung und Körperverletzung vor dem Bielefelder Landgericht verantworten. Aktuell ist er in einer Psychiatrie in Lippstadt untergebracht. Der 22-jährige hatte im Juli seine Mutter mehrfach angegriffen und mit einem Messer versucht, von ihr Geld für ein Eros-Center zu erpressen. Als sein Vater seiner Frau zu Hilfe kam, flüchtete der Angeklagte. Dann kam es im August zu zwei schweren sexuellen Übergriffen. In einem Hallenbad drückte er eine 33-jährige Frau gegen den Spind und belästigte sie. Eine Woche später schloss er sich in der Grundschule Ubbedissen mit einer 6-jährigen in der Toilette ein und entblößte sich. Anschließend ließ er das Mädchen aber gehen. Laut eines Gutachtens geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Angeklagte nur eingeschränkt schuldfähig war.