Responsive image

on air: 

Tim Linnenbrügger
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

30 Osterfeuer genehmigt

An 30 Stellen in Bielefeld dürfen in diesem Jahr offiziell genehmigte Osterfeuer entzündet werden. Alle Feuer dürfen nur unter bestimmten Auflagen und Umweltschutzbestimmungen abgebrannt werden. Dazu gehört auch, dass nur pflanzliche Abfälle verbrannt werden dürfen. Zu Gebäuden und Waldstücken gilt es, einen Sicherheitsabstand einzuhalten. Alle aufgeschichteten Haufen müssen vor dem Abbrennen umgeschichtet werden, um so zu verhindern, dass Tiere zu Schaden kommen.