Responsive image

on air: 

Stephan Schueler
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

40 Jahre Greenpeace, Gründung in Bielefeld

Die Wurzeln von Greenpeace Deutschland liegen in Bielefeld. Die Umweltschutz-Organisation wird heute 40 Jahre alt. Gegründet hat sie sich 1980 in der Jöllenbecker Straße in Bahnhofsnähe. Vor allem im Kampf gegen den Klimawandel sei die Arbeit derzeit "wichtiger denn je", sagte uns ein Greenpeace-Sprecher. Zum 40-jährigen Jubiläum gibt es auch das Buch „Mut – Wie Greenpeace die Welt verändert hat“, das im Bielefelder Delius Klasing Verlag erschienen ist.

Feuerwehreinsatz in Bielefelder Innenstadt
Die Bielefelder Feuerwehr musste Donnerstagmittag zu einem Einsatz an die Henkelstraße in der Nähe der Stadthalle ausrücken. Dort hatte eine Frau eine Rauchentwicklung und Brandgeruch in einem...
Waldhof-Sperrung per Dringlichkeit im Bielefelder Rat
Die CDU macht jetzt die von rot-rot-grün angekündigte Aufhebung der Waldhof-Sperrung in der Weihnachtszeit zum Thema heute im Rat. In einem Dringlichkeitsantrag fordern die Christdemokraten die...
Bielefelder FDP fordert Entschuldigung von OB Clausen
Die Bielefelder FDP fordert von Oberbürgermeister Clausen eine Entschuldigung bei der Bielefelder Wirtschaft, und zwar für seinen Vorwurf, die Vorlage eines Alternativkonzepts für die...
Coronafälle in Firma in Bielefeld-Altenhagen
Bei einem Logistikunternehmen in Altenhagen sind rund 20 Corona-Fälle in der Belegschaft aufgetreten. Die Firma hat das Bielefelder Gesundheitsamt um Unterstützung gebeten, hat uns die Stadt...
Autozulieferer in Ostwestfalen mit gemischten Gefühlen bei E-Mobilität
Laut Industrie- und Handelskammer in Bielefeld sehen die ostwestfälischen Autozulieferer den Wandel beim Auto mit gemischten Gefühlen. 58 Prozent der befragten Firmen sehen die Transformation zur...
Klimabündnis begrüßt geplante Weichenstellung im Bielefelder Rat
Bielefeld will bis zum Jahr 2035 klimaneutral werden und nicht erst 2050. Dieses neue Klimaschutz-Ziel und das zugehörige Programm sollen im Rat heute verabschiedet werden. Das ist ein extrem...