Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

5. Verdächtiger gesucht

Nach dem Tötungsdelikt an einem 23 jährigen Mann am Obersee, ermittelt die Bielefelder Staatsanwaltschaft wegen Totschlag. Da die genauen Hintergründe und Motive zu der Tat noch nicht geklärt seien, sei auch noch nicht klar, ob es sich um einen geplanten Mord handelt, sagte der zuständige Staatsanwalt. Die Polizei sucht weiter einen fünften Verdächtigen, den Zeugen am 21.12. zur Tatzeit am Obersee gesehen haben wollen. Nach den bisherigen Aussagen der 4 Festgenommen soll es sich bei dem Angriff um eine Abreibung an dem 23 jährigen Opfer gehandelt haben. Der Mann habe den Frauen der Familie nachgestellt. Die 17 jährige Verdächtige hat nach ihrem anfänglichen Geständnis die Aussage verweigert. Die 30jährige Schwester hatte zunächst gestanden und dann ihr Geständnis widerrufen. Der 20 jährige Freunde bestreitet auf das Opofer eingestochen zu haben. Die Mutter will  überhaupt nicht am Tatort gewesen zu sein.