Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

50.000 Teilnehmer beim autofreien Sonntag

Zwischen Bielefeld und Herford hatten gestern Radfahrer, Skater und Fußgänger Vorfahrt. Rund 50.000 von ihnen war zwischen 10 und 18 Uhr auf der Herforder Straße unterwegs bei der Aktion „ohne Auto mobil". Die Aktion soll im nächsten Jahr wiederholt werden. Bielefelds Baudezernent Gregor Moss hofft dabei, dann auch Gütersloh mit einbinden zu können. Trotz des autofreien Tags kam es auf der Herforder Straße gestern zu zwei Radunfällen. Dabei wurde ein zweijähriger Junge verletzt, als er zwischen parkenden Autos auf die Straße lief und von einem Radfahrer erfasst wurde.