Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

7.000 Euro Strafe für den DSC

Der DSC Arminia muss 7.000 Euro zahlen, weil sich einige Anhänger in drei Spielen unsportlich verhalten haben. Diese Strafe hat jetzt das Sportgericht des Deutschen Fußball Bundes ausgesprochen. Beim Pokalspiel gegen Leverkusen wurden Bayer-Spieler beim Warmlaufen mit Gegenständen beworfen und bei den Auswärtsspielen auf St. Pauli und beim FSV Frankfurt wurden im Arminen-Block mehrere Feuerwerkskörper gezündet. Arminia hat gegen die Urteile keinen Einspruch eingelegt, sie sind damit rechtskräftig. Arminias Geschäftsführer Marcus Uhlig sagte, im Fall einer erfolgreichen Einzeltäter-Ermittlung werde man nicht zögern, Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Er appellierte an die Fans, in Zukunft auf Pyrotechnik und Wurfgeschosse zu verzichten.  

Bielefelder Altstadt: Längere autofreie Testphase
Die testweise Sperrung von Straßen in der Bielefelder Altstadt für Autos soll länger dauern als zunächst gedacht. Im Rahmen des Projekts altstadt.raum, das für mehr Attraktivität und...
Kostensteigerung beim Bielefelder Jahnplatz-Umbau unter Beschuss
Der sowieso schon umstrittene Umbau des Jahnplatzes soll über 22 Millionen Euro kosten – statt knapp 14. Das sorgt jetzt auch für massive Kritik in der Bezirksvertretung Mitte. Es fehle an...
Schweinemarkt in Bielefeld-Brackwede fällt aus
Der Brackweder Schweinemarkt fällt in diesem Jahr pandemiebedingt aus, das hat die Bezirksvertretung Brackwede laut dem Westfalen Blatt beschlossen. Ein Volksfest dieser Art sei in diesem Coronajahr...
Die Corona Meldelage in Bielefeld am 08.05.21
Am Samstag dem 08.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 162,2 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 134 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
Sonder-Impfaktion für Schul-Beschäftigte
Der Leiter des Krisenstabs Ingo Nürnberger hat für die nächste Woche eine Sonder-Impfaktion mit dem Moderna-Impfstoff angekündigt. Ab Montag sollen für rund 3.000 Lehrkräfte und für andere...
Neues Testzentrum zwischen Stadtwerke und Handwerkskammer
Die Stadtwerke und die Handwerkskammer in Bielefeld haben zwischen beiden Gebäudekomplexen an der Nowgorodstraße ein neues Corona-Testzentrum  errichtet. Ab Samstag können sich dort täglich bis zu 90...