Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

700.000 Euro vorfinanziert

Das erste Semester an der Universität Bielefeld mit Studiengebühren hat bisher rund 700.000 Euro eingebracht. Das Geld liegt aber quasi noch auf Eis, weil beim Verwaltungsgericht in Minden zwei Klagen anhängig sind. Auch landesweit laufen Musterklagen gegen die Einführung von Studiengebühren.
Die 700.000 Euro wurden bisher aus anderen Töpfen vorfinanziert und u.a. für neue Lehrbücher, Tutorien und Ausstattungen ausgegeben.