Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

8 Jähriger bei Schulwegunfall schwer verletzt

Nach dem schweren Unfall in Sennestadt haben Polizei und ein Sachverständiger ihre Ermittlungen aufgenommen. In der Travestraße war heute Morgen ein achtjähriger Junge von einem Bus erfasst und schwer verletzt worden. Bisher sieht es aus, dass der Junge die Straße in Höhe des Sennebades an einer Verkehrsinsel überquert hat, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei wurde er in der Tempo 30 Zone von dem Bus erfasst und wohl auch überrollt. Er wurde mitlerweile im Krankenhaus Gilead 1 operiert. Der Eingriff ist gut verlaufen, heißt es. Der 41 jährige Busfahrer, der mit seinem leeren Bus auf einer Dienstfahrt war, erlitt einen Schock. Er wird psychologisch betreut.  Der Bus wurde zur weiteren Untersuchung wie in solchen Fällen üblich sichergestellt.
In Bielefeld hat es in den vergangenen drei Jahren 58 Schulwegunfälle mit Verletzten gegeben. In den meisten Fällen blieb es bei leichten Verletzungen.