Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

A 2: Schwerer Unfall endet glimpflich

Ein schwerer Unfall auf der A 2 gestern Abend bei Rheda Wiedenbrück ist noch einmal glimpflich geendet. Eine Autofahrerin aus Hamm war Richtung Bielefeld unterwegs und wollte ein anderes Auto überholen. Als ein weiterer Wagen schnell hinter ihr fuhr, lenkte sie schlagartig zurück auf die rechte Spur und rammte das Auto, dass sie überholen wollte. Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und blieben auf der Autobahn stehen. Ein Dritter konnte nicht schnell genug ausweichen und rammte das Auto der Frau von der Seite. Trotz der schweren Zusammenstöße wurde niemand ernsthaft verletzt, nur die Frau aus Hamm hat leichte Verletzungen davon getragen. Wegen des Unfalls kam es gestern Abend zu einem sechs Kilometer langen Stau Richtung Bielefeld.