Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

A-Jugend-Spieler in Wettskandal verwickelt

Die Fußball-Wettmafia soll selbst A-Jugendliche mit höheren Geldbeträge versucht haben zu bestechen. Ein U-19 Spieler des DSC Arminia soll 6.500 Euro erhalten haben, um die Partie gegen Bochum im Oktober 2009 zu verschieben. Beim Spiel gegen Schalke sollen Bielefelder A-Jugend-Spielern sogar rund 15.000 Euro versprochen worden sei. Das hat heute einer der Angeklagten vor dem Bochumer Landgericht erklärt. Ehemalige U-19 Spieler des DSC Arminia und des SC Verl sollen demnächst als Zeugen vor dem Bochumer Gericht aussagen.