Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

A33 Klage abgewiesen

Der komplette Lückenschluss der Autobahn 33 rückt immer näher. Schon im nächsten Monat soll mit weiteren Bauarbeiten zwischen Bielefeld und Steinhagen begonnen werden. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute die Klage von neun Anwohnern aus Steinhagen abgewiesen. Deswegen kann dort schon im September der erste Spatenstich gemacht werden, so ein Sprecher von Straßen-NRW. Bis 2013 soll dann auch dieser zweite Teil des Lückenschlusses fertig sein. Die IHK in Bielefeld freut sich über diesen Erfolg. Die Autobahn sei wichtig für die bessere Anbindung und damit auch den Erfolg vieler Unternehmen in Bielefeld und Umgebung. Die A33 zwischen Senne und Ostwestfalendamm soll bereits im nächsten Sommer fertig sein. Der dritte Teil von Steinhagen bis Borgholzhausen steckt noch in den Planungen.