Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ärger um Gedenktafel in der Kunsthalle

Um das neue Schild an der Kunsthalle Bielefeld ist jetzt eine Diskussion entbrannt. Maja Oetker zeigt sich  nicht einverstanden damit, dass der Name ihres verstorbenen Mannes und Stifters Rudolf-August Oetker weggefallen ist. Sie fordert eine neue Widmung. Es sei aus ihrer Sicht nur vereinbart worden, den Namen von Richard Kaselowsky zu streichen, der in der Nazizeit zum Freundeskreis Reichsführer SS gehörte. Auf dem Schild wird aktuell allgemein der Familie Oetker gedankt.