Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ahanfouf außer Lebensgefahr

Nach seinem schweren Verkehrsunfall auf der A 33 ist Abdelaziz Ahanfouf mittlerweile außer Lebensgefahr. Das teilte der DSC Arminia am Abend mit. Der Stürmer hatte sich bei dem Unfall am Montagabend schwere Kopfverletzungen zugezogen. Ahanfouf erlitt bei dem Zusammenstoß ein Hirnödem. Das hat eine Computer-Tomographie ergeben. Brüche und Gehirnblutungen wurden dabei nicht festgestellt. Auch der Kreislauf des Arminen-Stürmers ist stabil. Trotzdem muss Ahanfouf weiter auf der Intensivstation des Paderborner Johannesstifts bleiben. Der 29jährige DSC-Profi war am Montagabend auf der A 33 bei Borchen mit seinem Mercedes-Geländewagen unter einen Laster gefahren. Dabei wurde Ahanfouf in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Ahanfoufs Mannschaftskollegen sind dagegen weiter auf China-Tour. Sie sind heute Morgen von Wuhan nach Shanghai geflogen. Dort absolvieren die Arminen morgen früh unserer Zeit das zweite ihrer beiden Freundschaftsspiele in China. Das erste in Wuhan hatten sie gestern mit 3:0 gewonnen.

Stadt setzt Frist im Tempolimit-Streit auf dem OWD
In den Tempolimit-Streit auf dem Ostwestfalen Damm in Bielefeld kommt jetzt offenbar Bewegung. Oberbürgermeister Pit Clausen hat dem zuständigen Betrieb Straßen.NRW eine Frist gesetzt, die Tempo 100-...
Vergewaltigungsvorwürfe gegen Arzt: Ermittlungen laufen
Im Fall des Arztes, der am Evangelischen Klinikum Bethel Frauen betäubt und vergewaltigt haben soll, laufen die Ermittlungen weiter. Ob sich weitere mögliche Opfer bei der Polizei gemeldet haben,...
Ausbildungsmarkt macht Experten Sorgen
Experten der Agentur für Arbeit machen sich nach den aktuellen Arbeitslosenzahlen weiterhin Sorgen um den Ausbildungsmarkt in Bielefeld. Immer noch verzögert sich die Besetzung von Ausbildungsplätzen...
Coronazahlen in Bielefeld steigen weiter an - Auch Kita in Hillegossen betroffen
Am Mittwoch werden 20 Neuinfektionen in Bielefeld gemeldet. Damit steigt die Zahl der insgesamt seit Beginn der Pandemie positiv getesteten Menschen aus unserer Stadt auf 922 an. Im Tagesvergleich...
Neuer Chefarzt für EVKB-Kinderchirurgie
Die Kinderchirurgie am Evangelischen Klinikum Bethel (EVKB) hat ab Donnerstag (01.10.) einen neuen Chefarzt. Professor Dr. Winfried Barthlen wechselt aus Greifswald nach Bielefeld. Der 61-Jährige will...
Pläne für Bielefelder Weihnachtsmarkt unter Coronabedingungen werden konkreter
Nachdem das Land NRW jetzt grundsätzlich grünes Licht für Weihnachtsmärkte in diesem Jahr gegeben hat, ist Bielefeld-Marketing-Chef Knabenreich optimistisch, dass in unserer Stadt ein Weihnachtsmarkt...