Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

AIDS-Hilfe bietet Gespräch an

Nach der scharfen Kritik der katholischen Kirche an einer Darstellung der AIDS-Hilfe beim Carnival der Kulturen hat der Verein dem Dekanat in Bielefeld jetzt ein Gesprächsangebot gemacht. Entschuldigen wolle man sich für die Kritik an sich aber nicht, sagte der Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Peter Struck im Radio Bielefeld Interview. Eine Verletzung von religiösen Gefühlen liege dem Verein fern. Die AIDS-Hilfe hatte beim Carnival einen als Papst verkleideten Mitarbeiter Kondome verteilen lassen. Das sei passend zum Motto des Umzuges eine Zukunftsvision gewesen. Die katholische Kirche bezeichnete das geschmacklos und verunglimpfend.