Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Aktionen zum Weltaidstag

Zum 18. Mal findet heute der Weltaidstag statt. Damit soll der weltweiten Aids-Problematik besondere Aufmerksamkeit verschafft werden. In Bielefeld sind nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 93 Menschen an Aids erkrankt. Die Zahl der mit dem HI-Virus infizierten wird auf knapp 300 geschätzt. Wie im bundesweiten Trend ist auch in Bielefeld eine Zunahme der Neuinfektionen festzustellen. Mit dem Weltaidstag soll weltweit auf die nach wie vor bestehende Gefahr hingewiesen werden. In Bielefeld findet anlässlich des Weltaidstages um 18 Uhr ein Gottesdienst in der Süsterkirche statt. Zudem wird von der Aidshilfe ein Informationsstand in der Innenstadt organisiert. Seit 1988 findet jedes Jahr am 1. Dezember der Weltaidstag statt.