Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

AKW Grohnde wird einige Tage abgestellt

Das Atomkraftwerk Grohnde bei Hameln wird für einige Tage abgestellt. Das hat der Betreiber des AKWs, Eon, mitgeteilt. Im konventionellen Teil des Kraftwerks muss eine Armatur repariert werden, der Schaden sei bei regelmäßigen Tests aufgefallen. Für die nukleare Sicherheit sei das aber nicht relevant, hieß es von Eon. Die Bielefelder Stadtwerke, die einen Teil ihres Stroms aus Grohnde beziehen, melden, dass die Abschaltung des AKWs keinen Einfluss auf die Stromversorgung hier bei uns hat. Aktuell gebe es ausreichend Energie aus anderen Quellen.