Responsive image

on air: 

Christina Scheuer
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Alle Auflagen für die Dritte Liga erfüllt

Arminia Bielefeld kann für die neue Drittliga-Saison planen. Heute Mittag hat der DSC alle Unterlagen fristgerecht beim Deutschen Fußball-Bund eingereicht. Der DFB hat auch bereits bestätigt, dass alles offenbar okay ist. Es gibt keinen Grund mehr zu befürchten, dass irgendetwas schief geht, konnte Geschäftsführer Marcus Uhlig am Nachmittag die Arminia-Fans beruhigen. Der Verein musste in der vergangenen Woche einen Betrag von deutlich mehr als einer Million Euro aufbringen, um die Zulassung zu erhalten. Die letzte Geldlücke konnte dabei durch ein privates Engagement der Brüder Claus, Stephan und Ralph Anstoetz geschlossen werden. Insgesamt 23 Maßnahmen haben die Arminen abgearbeitet, Verzichte, Stundungen, neue Verträge, um jetzt in die dritte Liga gehen zu können.