Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

"Ampel" will "Ratsbürgerentscheid" für Atomausstieg

Die Bielefelder Ampelkoalition will den Ausstieg der Stadtwerke aus der Atomenergie. In der Ratsitzung am Donnerstag wollen die Politiker von SPD, FDP und Grünen den Beschluss fassen, bis spätestens 2018 ohne Strom aus dem Atomkraftwerk Grohnde auszukommen. Danach sind die Bielefelder gefragt: Sie sollen in einem sogenannten Ratsbürgerentscheid mitentscheiden, wie die Energieversorgung nach dem Ausstieg aussehen könnte, so die Bielefelder "Ampel".  In diesem Ratsbürgerentscheid würden die Bielefelder ähnlich wie bei einer Wahl für oder gegen das Energiekonzept stimmen. Die "Ampel" will alle Bielefelder im Vorfeld umfassend über die Folgen einer Energiewende informieren - dazu gehören unter anderem höhere Kosten für Strom.