Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Lokale Eilmeldung

Eure Socken rocken & die Mützen nützen! Allein mit eurer Wolle und Hilfe haben wir 7.000€ für Lichtblicke erzielt. DANKE!

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ampel will Stellen streichen

In der Bielefelder Stadtverwaltung sollen noch mehr Stellen als bisher geplant abgebaut werden. Das schlägt die Ampel-Koalition vor, um den Haushalt der Stadt weiter zu entlasten. SPD, Grüne und FDP sprechen sich dafür aus, in diesem Jahr noch zwölf und nicht nur acht Stellen abzubauen. Inklusive dieser Streichungen sollen in diesem Jahr zusätzlich 3,5 Millionen Euro im Haushalt eingespart werden. Bis zum Jahr 2016 sollen nach dem Vorschlag der Ampel insgesamt 67 und nicht wie bisher geplant 45 Stellen in der Verwaltung gestrichen werden. Außerdem sollen nach dem Willen der Koalition alle Posten überprüft werden, bei denen die Stadt Zuschüsse bezahlt. Unter anderem geht es um eine mögliche Anhebung der Kita-Beiträge. Der Haushalt der Stadt ist morgen wieder Thema im zweiten Teil der Sitzung des Finanzausschusses. Dann geht es auch um Steuererhöhungen in Bielefeld. Die FDP will sich dann beim Punkt Erhöhung der Gewerbesteuer enthalten.