Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

"An der Reegt" soll sicherer werden

Die Stadt will in Schildesche „An der Reegt“ die Unfallwahrscheinlichkeit senken. Dort sollen gegenüber der Haltestelle der Linie 1 zwei Zebrastreifen angelegt werden. Nächstes Jahr sollen sie eingerichtet werden, wenn die Fahrbahndecke An der Reegt saniert wird, Bis zum Sommer könne man nicht warten, hieß es vom Amt für Verkehr. Denn in den Jahren 2013 bis 2016 habe es dort neun Unfälle gegeben. Die Unfallkommission hat den Bereicht als Unfallschwerpunkt ausgewiesen und so die Stadt verpflichtet zu handeln.