Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Angeklagter im Babymordpozess schwer beschuldigt

Im Babymordprozess vor dem Bielefelder Landgericht ist der Angeklagte aus Herford heute noch einmal schwer belastet worden. Ein Mithäftling des 25jährigen, der seit mehreren Monaten in U-Haft sitzt, wurde heute in den Zeugenstand gerufen. Der Mithäftling gab vor dem Landgericht an, der Beschuldigte habe sich ihm anvertraut und offen über die Tötung des Babys gesprochen. Bekannt wurde auch, dass der Herforder zum Tatzeitpunkt 1,2 Promille Alkohol und Cannabis im Blut hatte. Dass er dem Mädchen die schweren und letztendlich tödlichen Verletzungen zugefügt hat, wurde heute noch einmal durch die Aussage eines Kinderarztes bekräftigt. Er versicherte, dass der Säugling zwei Tage vorher noch unverletzt und in gutem Zustand war.